Die Vorteile des Dienstrad Leasings

G√ľnstig zum eigenen Traum e-Mountainbike

Eine echte Win-Win-Situation: Sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber k√∂nnen von einem Dienstrad profitieren. Arbeitnehmer k√∂nnen entspannt zur Arbeit d√ľsen und haben die sportliche Bet√§tigung direkt mit abgehakt. Gleichzeitig werden im Gegensatz zum Dienstwagen auch Umwelt und Geldbeutel geschont. F√ľr den Arbeitgeber ist es wiederum eine einfache und umweltschonende M√∂glichkeit, die Attraktivit√§t des Unternehmens in Bezug auf Mitarbeiter-Benefits zu erh√∂hen. Ein Dienstrad gilt als geldwerter Vorteil und wird daher geringer besteuert. Auch e-Mountainbikes k√∂nnen √ľber ein Dienstrad Leasing erworben werden. Sie bieten dir die M√∂glichkeit, galant am morgendlichen Stau vorbeizuziehen und nach der Arbeit noch eine spa√üige Runde auf dem Trail zu drehen.

Inhaltsverzeichnis

Voraussichtliche Lesedauer: 5 Minuten

Mit dem e-Mountainbike zur Arbeit

Wer mit dem e-Bike zur Arbeit f√§hrt und den Autositz durch einen Fahrradsattel eintauscht, kann von vielen Vorteilen profitieren. Im Gegensatz zum PKW bist du nicht nur nachhaltiger und g√ľnstiger unterwegs, sondern kommst in den meisten F√§llen auch schneller durch den Stra√üenverkehr. Mit der praktischen Alternative zum Auto kannst du dem Stau deinen R√ľcken zukehren und auf direktem Wege an den stehenden Autos vorbeiziehen. Der Vorteil des e-MTBs: Nach getaner Arbeit kannst du dich direkt wieder in den Sattel schwingen und dich auf den nahegelegenen Trails auspowern. Zeitgleich hast du mit einem e-MTB die Garantie, auch unwegsame Strecken, Schotter und steilere Anstiege meistern zu k√∂nnen – egal, wie sich dein Arbeitsweg gestaltet.
So tr√§gst du auf deinem Arbeitsweg auch noch zu einem geringeren CO2-Aussto√ü bei ‚Äď und das ist heute wichtiger denn je. Doch nicht jeder kann sich die Anschaffung seines Traum e-Mountainbikes so einfach leisten. Vorhang auf f√ľr das Dienstrad Leasing!

Mann mit Tasche geht zu M1 Erzberg vor Backsteingebäude

Was ist das Dienstrad Leasing?

Ein Traum wird wahr: Beim Dienstrad Leasing √ľbernimmt dein Arbeitgeber die Arbeit f√ľr dich: Er least ein (e-)Bike, w√§hrend du die Leasingrate √ľber eine Entgeltumwandlung zur√ľckzahlst. Diese Rate wird ganz einfach von deinem Bruttogehalt einbehalten. Somit ergeben sich f√ľr dich steuerliche Vorteile: Da das Bruttogehalt reduziert wird, zahlst du wiederum weniger Lohnsteuer und Sozialversicherungen. Sofern dein Arbeitgeber vorsteuerabzugsberechtigt ist, sparst du au√üerdem die Mehrwertsteuer. Einziger kleiner Nachteil ist, dass du zeitgleich weniger in die Sozialkassen einzahlst. Die Auswirkungen sind jedoch sehr gering und zeitlich auf die Dauer des Leasing (36 Monate) befristet. Dank des Dienstrad Leasings kannst du etwa¬†30 bis 40 Prozent im Vergleich zur privaten Anschaffung¬†eines e-Bikes¬†sparen.

Was bedeutet „geldwerter Vorteil“?

Ein Dienstrad zählt als geldwerter Vorteil, da es einen Naturlohn bzw. einen Sachbezug darstellt und damit keine Einnahme in Form von Geld ist. Ein solcher Sachbezug ist beispielsweise auch der Dienstwagen, der häufig privat genutzt werden darf.

Seit 2012 fallen auch e-Bikes und Fahrr√§der in die Kategorie des geldwerten Vorteils¬†und k√∂nnen steuerlich abgesetzt werden. Wird das geleaste e-Bike auch privat genutzt, wird es zum geldwerten Vorteil und du musst den entstandenen geldwerten Vorteil versteuern. Wichtig: Ob eine private Verwendung gestattet ist, sollte im √úberlassungsvertrag¬†zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer festgehalten werden. Beteiligt sich der Arbeitnehmer an den Kosten durch eine Gehaltsumwandlung, muss er seit 2020 lediglich 0,25 Prozent des Bruttolistenpreises (UVP-Wert) des e-Bikes versteuern. Dies gilt nicht, wenn du das Dienstrad¬†ausschlie√ülich f√ľr berufliche Zwecke¬†nutzen darfst, beispielsweise f√ľr Dienstreisen, egal, ob lang oder kurz. Ohne die Erlaubnis¬†zur privaten Nutzung entsteht schlie√ülich¬†kein geldwerter Vorteil¬†f√ľr dich. Ergo musst du das vom Arbeitgeber geleaste e-Bike auch¬†nicht versteuern.

Zwei Männer auf Focus e-Bikes im Straßenverkehr

Die null Prozent-Regelung ‚Äď auch f√ľr Selbstst√§ndige!

√úbernimmt dein¬†Arbeitgeber die Leasingrate des e-Bikes vollst√§ndig im Rahmen eines Gehaltsextras, gilt seit 2019 gilt die¬†null Prozent-Regelung. Das hei√üt f√ľr dich, dass die Versteuerung des geldwerten Vorteils wegf√§llt und du¬†vollst√§ndig kosten- bzw. steuerfrei fahren¬†kannst. Diese Regelung gilt bis zum 31. Dezember 2030 auch f√ľr Selbstst√§ndige.

Die¬†mit dem Dienstrad zur√ľckgelegten Kilometer k√∂nnen weiterhin in der Steuererkl√§rung mittels Entfernungspauschale steuermindernd geltend gemacht¬†werden. Eine Ausnahme stellen hier allerdings Speed-Pedelecs dar, also e-Bikes, die mit einer Motorunterst√ľtzung bis 45 Kilometer pro Stunden daherkommen. Sie z√§hlen zu den Kleinkraftr√§dern, sodass du monatlich 0,03 Prozent pro Kilometer vom UVP versteuern musst.

Weitere Vorteile des Dienstrad Leasings

Neben der Ersparnis von 30 bis 40 Prozent gegen√ľber einem Privatkauf profitierst du auch von einem Rundum-Sorglos-Paket, denn verschiedene Versicherung und entsprechender Werkstatt-Service¬†sind oftmals bereits im Leasingpaket enthalten. Au√üerdem musst du die Kosten nicht auf einen Schlag tragen, sondern kannst sie mittels Raten √ľber Monate hinweg portionieren.

Neben den finanziellen Vorteilen hast du mit einem Dienstrad auch mehr Zeit zur Verf√ľgung, da die nervige Parkplatzsuche und langer Stau entfallen. Gleichzeitig schl√§gst du zwei Fliegen mit einer Klappe, denn mit dem passenden e-Mountainbike als Dienstrad st√§rkst du au√üerdem dein Herz-Kreislaufsystem, weil du dich regelm√§√üig bewegst und an der frischen Luft unterwegs bist – auch √ľber den Arbeitsweg hinaus.

In der Regel wird dir alle drei Jahre ein neues Dienstrad zur Verf√ľgung gestellt. Optional kannst du dir gegen Ende des Leasingsvertrags ein √úbernahmeangebot ausstellen lassen.

e-Biker mit Rucksack und Helm fährt aus Garage auf eine Straße

Wie viel spare ich mit einem Dienstrad?

Die monatlichen Kosten eines Jobbikes inklusive des geldwerten Vorteils kannst du dir √ľber entsprechende Ersparnisrechner anzeigen lassen. Mit dem Leasing Ersparnisrechner von dein-jobbike kannst du beispielsweise deine Ersparnis und die Monatsraten kinderleicht errechnen: www.dein-jobbike.de/leasing-rechner

Du hast noch Fragen zu e-Bike Leasing √ľber deinen Arbeitgeber, siehst dich aber schon freudestrahlend auf dem e-Mountainbike zur Arbeit d√ľsen? Dann wende dich an die Leasing Experten deines Vertrauens!