e-MTB Fahrer vor Bergen mit vielen Wolken

Die besten e-Mountainbike Marken in der Übersicht

Diese e-Mountainbike Marken solltest du auf dem Schirm haben! Wie in so vielen Bereichen des Lebens hat man auch beim Thema e-Mountainbikes die Qual der Wahl! Brauche ich ein Enduro e-MTB oder doch lieber ein Allmountain? Will ich vielleicht doch hauptsächlich Touren fahren? Was für ein Elektromotor ist der Beste für meine Zwecke? Und schlussendlich – welche e-MTB Marke gefällt mir am besten? Bevor du dich entscheidest, können wir bereits beantworten, welche e-MTB Marken wir für die spannendsten halten!

Die 12 spannendsten e-Mountainbike Marken im Detail

Cannondale

Das Engagement von Cannondale bei MTB-Rennen unterstreicht den sportlichen Fokus der Marke. Was könnte schöner sein, als mit einem e-MTB durch den Wald zu brettern, Trails zu erobern und das Gebirge zu erkunden? Entdecke hier die spannenden Fully und Hardtail Modelle von Cannondale.

Corratec

Du hattest Corratec bisher nicht auf dem Schirm? Das solltest du ändern, denn die e-MTB Modellpalette hat einiges zu bieten! Corratec setzt für die Fully und Hardtail e-MTBs auf Motorunterstützung von Bosch und überzeugt mit kleinen Details, wie dem integrierten Tagfahrlicht.

Focus

Die Bikes der e-MTB Marke Focus bilden den sportlichen Kern der Derby Cycle AG. Adrenalin-Junkies und Speed-Liebhaber kommen auf ihre Kosten! Focus stattet seine Bikes mit dem Bosch Performance CX Antrieb aus und wird somit seinem ästhetischen Anspruch gerecht. 

Giant

Giant geht stets mit spannenden Modellen an den Start! Sie bieten die richtige Ausstattung für unterschiedliche Einsatzzwecke. Beim Elektromotor verlässt sich die e-MTB Marke auf den SyncDrive Antrieb – ein Produkt aus der hauseigenen Software und der bewährten Technik von Yamaha. 

Haibike

Bei Haibike gibt es für jede Disziplin das passende Bike. Da die Marke die ersten richtigen e-MTBs auf den Markt brachte, weiß die zur Winora-Gruppe gehörige Marke ganz genau, worauf es ankommt. Ausgestattet sind die einzelnen Modellreihen mit Motoren von Bosch, Yamaha und TQ.

Hercules

Hercules gehört zu den alten Hasen im e-Bike Bereich und mischt mit der NOS-Serie auch im e-MTB Bereich mit! Seit 2016 sind die e-Hardtails und Fullys auf dem Markt. Und auch wenn sich dabei „nur“ um zwei Modellreihen handelt, überzeugt Hercules mit Brose Motor und hoher Reichweite.

Husqvarna

2018 auf den Markt gekommen und jetzt in aller Munde: Husqvarna! Die Schweinfurter überzeugen mit technischen Features. Wenn ihr es eher ruppig bevorzugt, wird hier fündig. Der Shimano EP8 Motor sorgt für kräftige Unterstützung und macht deinen e-MTB Trip zum reinen Vergnügen.

Liv

e-MTBs für Frauen hat sich die e-MTB Marke Liv auf die Fahne geschrieben. Nicht nur die Kontaktstellen zum Bike, wie Lenker, Griffe oder Sattel sind frauenspezifisch – die gesamte Rahmengeometrie wurde speziell an die Bedürfnisse weiblicher Körper angepasst.

M1-Sporttechnik

Die e-MTBs von M1-Sporttechnik stechen hervor! Schon der erste Eindruck brachial designter Bikes vermag zu verblüffen.  Gut verpackt im Carbonrahmen der Modelle findet sich der extrem leistungsstarke TQ Antrieb, der dich mit 120 Nm zum Staunen bringt. 

R Raymon

Seit 2019 bringt Pexco mit der Marke R Raymon eine beträchtliche Anzahl an e-MTB Modellen auf den Markt! Vom Hardtail bis zum 160 mm e-Fully fahren alle Modelle mit den Antrieben von Yamaha! Als Gegengewicht zu den Husqvarna Bikes findet ihr hier verhältnismäßig günstige e-MTBs mit einem hohen Qualitätsanspruch.

Riese & Müller

Im Jahr 2020 erweiterte Riese & Müller seine Produktpalette um das Superdelite Mountain. Mit einem großen Akku über 1000 Wh bietet es eine besonders hohe Akkukapazität. Das Delite Mountain hingegen ist ein Offroad-Langstreckenläufer, der weder vor mittelschweren Abfahrten, noch vor Anstiegen zurückschreckt. 

Specialized

Das Wörtchen Turbo ist ein Versprechen von Specialized! Worauf es dem US-amerikanischen Unternehmen vor allem ankommt, ist ein e-MTB zu schaffen, das sich wie ein herkömmliches Mountainbike fährt. Um dieses Ziel zu erreichen überlässt Specialized nichts dem Zufall und stattet sogar die Brose Motoren mit eigener Software aus!