Das neue Husqvarna Mountain Cross LE

All Mountain Fahrspaß wie im Bilderbuch

„LE“ steht für „Legacy Edition“, könnte aber im Falle von Husqvarnas neuer Bike-Schöpfung viel mehr auch „leistungsstarkes e-MTB“ bedeuten. Der Hersteller startet jedenfalls mit einer neuen Auflage ihres Mountain Cross Bikes in die neue Modellsaison 2022. Die Hardtail e-Mountainbikes wurden von Grund auf überarbeitet, um für noch mehr Fahrspaß zu sorgen. Mit dem Husqvarna Mountain Cross LE steht dir in der kommenden Saison nichts mehr im Wege. Sowohl in leichtem als auch in schwierigem Gelände hast du mit dem All Mountain e-Bike einen zuverlässigen Partner an deiner Seite. Wir stellen dir die neue Modellreihe vor!

Inhaltsverzeichnis

Voraussichtliche Lesedauer: 6 minutes

Was ist ein All Mountain e-Bike?

All Mountain bedeutet, dass alles in Bezug auf Berge herzlich willkommen ist. Mit dieser Art von e-Mountainbike kannst du wirklich ein breites Spektrum an Strecken bestreiten. Beim Thema Federweg liegen sie mit 130 mm – 160 mm knapp unter Enduros und sind damit für jeden Spaß gewappnet.
Lange Strecken durch die Alpen oder einfachere Touren durch den heimischen Wald? Für ein All Mountain e-Bike kein Problem.

Reifen mit gutem Grip haben auch auf herausforderndem Untergrund immer guten Halt. Dazu kommt eine angenehme Sitzposition, um Uphill sowie Downhill den benötigten Sitzkomfort und Halt zu liefern. Passende Bremsen für den sicheren Halt sowie eine Schaltung mit großer Übersetzungsbandbreite ist hier Pflicht! Auf diese Weise hast du mit einem All Mountain e-Bike auch bei langen Touren maximalen Spaß und holst das Beste aus deinem Bike heraus.

Moodbild Mann auf Husqvarna emtb

Das Mountain Cross LE für Trails und lange Touren optimiert

Als Premiumhersteller will Husqvarna, dass du dein e-Mountainbike als verlässlichen Partner siehst – vor allem auf langen Touren im Gelände und in den Bergen. Und wo kann man dabei besser ansetzen als bei der Rahmengeometrie und dem optimalen Fit für deinen Körper?

Das Mountain Cross LE zeichnet sich im Gegensatz zu den Vorgängermodellen mit einer neuen Sitzposition und Fahrdynamik aus. Du sitzt zentraler und tiefer, denn die Kettenstreben wurden verlängert, das Tretlager tiefer angesetzt und die Lenkerposition ist erhöht. Diese Kombination sorgt für mehr Laufruhe, ein vereinfachtes Handling und eine minimierte Kipp- und Pendelbewegung, wenn es kurvig wird.

Die neue Sitzposition mit einem idealen Körperwinkel wird durch die neue Rahmengeometrie erreicht. So wird dein Treten effizienter, da du nun nach unten statt nach vorne in die Pedale trittst.

e-MTB Fahrer auf dem Husqvarna Mountain Cross LE auf dem Trail
e-MTB Fahrer auf dem Husqvarna Mountain Cross LE in den Bergen

Höchste Effizienz beim Fahren

Während der Fahrt kannst du dich auf dein Bike verlassen, während sich dieses wiederum auf den verbauten Shimano EP8 Motor verlässt. Mit 85 Nm Drehmoment hat es der kompakte Motor durchaus in sich. Die geschickte Integration des Motors in den Rahmen sorgt nicht nur für einen sportlichen Look, sondern schützt den Antrieb gleichzeitig vor kleinen Steinschlägen und Matsch. Der Core S1 Akku liefert neben 630 Wattstunden auch die Möglichkeit, wirklich lange Strecken in Angriff zu nehmen.

Um Hitzestaus zu vermeiden hat Husqvarna bei den Offroad-Modellen freistehende Motoren eingebaut, die die Wärme optimal abführen können. Auch die Akkus sind in der Lage, die Wärme durch ein Lüftungsgitter, das sich am Steuerrohr befindet, abzugeben. Belüftungsrippen am SkidPlate tun ihr übriges. Die Vermeidung von Hitzestaus wirkt sich auch positiv auf die Reichweite aus. So bist du deutlich länger unterwegs.

Die griffigen TRP TKD13 4-Kolben hydraulischen Scheibenbremsen sorgen für den benötigten Halt, wenn es in den Bergen ruppiger zugeht. Für einen guten Grip sind die sicheren Schwalbe-Reifen zur Stelle. Der Schwalbe Nobby Nic Reifen gilt als Allroundtalent für ein größtmögliches Einsatzgebiet: Unabhängig vom Wetter, Gelände und der Fahrsituation. Auch in Sachen Laufräder heißt es höchste Effizienz. Beim Mountain Cross LE von Husqvarna finden wir Mullet-Wheels vor. An der Front sorgt ein 29 Zoll Reifen für ein einfaches Überwinden von Hindernissen. Ein 27,5 Zoll Laufrad am Heck bietet einen kürzeren Radstand und verschafft dem Bike mehr Agilität. 

Alle Zeichen stehen auf All Mountain

Wie es sich für ein All Mountain e-MTB gehört, trumpft auch das Mountain Cross LE mit einer 1X12 Schaltung auf. Das SRAM SX Eagle-Schaltwerk mit 12 Gängen lässt sich schnell auf wechselndem Untergrund und Steigung anpassen und ist ideal für den vorhergesehenen Einsatz geeignet.

Als e-Fully hat das Bike natürlich auch die passende Federung sowie ordentlich Dämpfung parat. Die RockShox 35 Silver TK Gabel steht dir mit 150 mm Federweg und einem sensiblen Ansprechverhalten auch im ruppigen Gelände zur Seite und trumpft mit einer Lockout Funktion auf. Über diese lässt sich das Einfedern der Gabel sperren, wenn du beispielsweise bergauf im Wiegetritt fährst. Der RockShox Deluxe Select Dämpfer bietet ein gleichmäßiges Fahrgefühl und wendet Stöße und Schläge des Untergrunds von dir ab. Das Fahrwerk ist so ausgelegt, dass sie bei Beschleunigung weniger einfedern und somit deine Trittkraft in möglichst viel Vortrieb umgesetzt werden kann. Unnötige Energieverluste sind damit Schnee von gestern!

Das integrierte Display gibt dir darüber hinaus die wichtigsten Informationen, die du während deiner Tour brauchst. Ein weiterer Pluspunkt? Der Charging Port ist ergonomisch optimal im Zentrum des Husqvarna e-Bikes angebracht, was das Laden vereinfacht. Apropos einfach: Über einen Hebel am Lenker lässt sich die absenkbare Sattelstütze auch während des Fahrens steuern und kann das Auf- und Absteigen auf das e-MTB vereinfachen.

Fazit zum Husqvarna Mountain Cross LE

Noch einmal zusammengefasst: Das Mountain Cross LE ist für dich der richtige Partner, wenn du Lust auf

Noch einmal zusammengefasst: Das Mountain Cross LE ist für dich der richtige Partner, wenn du Lust auf ausgiebige Touren hast und dich in bergigen Regionen einfach wie zu Hause fühlen willst. Im Uphill oder Downhill ist das e-MTB dein bester Freund und liefert sowohl auf schwierigem sowie auf leichtem Untergrund eine gute Performance. Das Bike bietet dir eine optimale und kraftvolle Unterstützung, auch wenn es mal ganz steil bergauf gehen sollte.

Das Bike wird in den vier Rahmengrößen S, M, L und XL verfügbar sein und ist ab 4,999 € zu haben. Wir wünschen schon jetzt ganz viel Fahrspaß und jede Menge Action, die garantiert auf dich warten wird.

Share on facebook
Share on email
Titelbild Husqvarna MC6 Motor
Das neue Husqvarna MC6

Der Gamechanger für den All Mountain Einsatz: Das Husqvarna MC6 e-Mountainbike trumpft mit fortschrittlicher Kinematik auf. Erfahre jetzt mehr.

Weiterlesen