Hochwertige e-Mountainbikes von M1-Sporttechnik

Die wunderbare Symbiose von Carbonrahmn und TQ-Antrieb

„Wir wollen nur Carbon!“ ist auf der Website des deutschen Premium Herstellers M1 Sporttechnik zu vernehmen. Kein Wunder also, dass M1 vor allem für ihre e-Mountainbikes aus hochwertigem Carbon bekannt sind. Carbonrahmen stehen für ein geringes Rahmengewicht bei einer ordentlichen Portion Steifigkeit. Mit seinem Sortiment an e-Mountainbikes verspricht der Hersteller vor allem eins: Fahrspaß auf anspruchsvollen Wegen abseits befestigter Straßen.

Inhaltsverzeichnis

Voraussichtliche Lesedauer: 6 minutes

Carbonrahmen so weit das Auge reicht

Seit 1990 spezialisiert sich die bayerische e-Bike-Manufaktur M1-Sporttechnik auf die Entwicklung, den Bau und Vertrieb von hochwertigen Carbon e-Mountainbikes. Es begann mit dem Modell Magma Red Hot, welches im Zuge dessen das erste e-Mountainbike mit Carbon-Monoque-Rahmen war. Der Einsatz von Carbon ist ein besonderes Merkmal der e-MTBs von M1: Weder Aluminium noch Titan oder andere Materialien werden zum Rahmenbau eingesetzt. Jeder Rahmen, der die Bike-Manufaktur verlässt, besteht aus Carbon.

Dies hat nicht nur optische Gründe: Carbon ist besonders leicht – rund 70 Prozent leichter als Aluminium. Gerade beim Biken ein großer Pluspunkt. Je leichter dein e-MTB, desto weniger Energie verbraucht es. Das bedeutet im Umkehrschluss eine deutlich größere Reichweite für dich. Zudem vereint es wichtige Eigenschaften, die auf den ersten Blick widersprüchlich erscheinen mögen: Steifigkeit und FlexibilitätLeichtbau und Sicherheit.

FOX Fahrwerk am M1 Erzberg

Über die Jahre hinweg hat sich M1 einen großen Erfahrungsschatz aufgebaut, was die professionelle Handhabung, Herstellung und Verarbeitung des Verbundwerkstoffes Carbon angeht. Dank der Mitgliedschaft in der Fritzmeier-Group profitiert die e-Bike-Manufaktur zusätzlich vom Wissen eines internationalen Experten für innovative Werkstofftechnik. Von Skilanglauf bis Windsurfen – unterschiedliche Sportler verlassen sich auf die Fritzmeier-Group. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis sie auch den Radrennsport erobern sollten. Mit der Marke M1-Sporttechnik ist dies hervorragend gelungen.

Formschön, kräftig und stabil – Alle e-Mountainbikes von M1 im Überblick

Das zeichnet die Carbonrahmen der e-MTB Modelle von M1-Sporttechnik besonders aus. Die kantigen Rohre nehmen die Kräfte des Antriebs besonders gut auf und sorgen für die notwendige Steifigkeit. Apropos Kräfte des Antriebs – Fahrer von M1 e-Mountainbikes dürfen sich über Unterstützung aus dem Hause TQ oder Brose freuen, mit deren Motoren du jeden Berg hochkommst.

Bei der Wahl deines zukünftigen M1-Sporttechnik e-Mountainbikes hast du die allseits bekannte Qual der Wahl, denn vier verschiedene Modellreihen stehen dir zur Verfügung.

M1 Zell

Die M1 Zell ist fester Bestandteil des Sortiments – selbstverständlich auch in der aktuellen Bikesaison. Das e-Mountainbike zeichnet sich, wie sollte es auch anders sein, durch den typischen Carbonrahmen mit integriertem Akku aus. Dadurch entsteht eine moderne und elegante Linienführung, deren Sportlichkeit sich im tatsächlichen Einsatz entpuppt. Von alltäglichen Touren zur Arbeit bis hin zu rasanten Abfahrten in den Bergen ist mit diesem e-MTB alles möglich.

Mann mit roter Jacke fährt in den Bergen auf Zell M1

Die S-Pedelec Variante des M1 Zell ist mit einem 250 Watt starken Motor von Brose ausgestattet. Damit bist du nicht nur flott unterwegs, sondern kommst auch Uphill gut voran. Für die notwendige Traktion auf deinen Touren sorgen die 27,5 Zoll Bereifung von Schwalbe und FOX 34 Float Federgabel mit 130 mm Federweg.

M1 Sterzing Evolution

Ein weiteres e-Hardtail ergänzt die Modelle: Das Sterzing Evolution. Mit dem modernen Split-Tube-Design, dem integrierten Akku (bis 1050 Wattstunden) und dem Carbonrahmen wird auch bei diesen Bikes viel Wert auf hochwertige Komponenten gelegt. Allen voran ist hier natürlich der bärenstarke TQ Motor zu nennen, der mit 120 Nm Drehmoment aufwartet und bis zu 550 Prozent Support an den Tag legen kann.

Produktbild M1 Sterzing Evolution GT Pedelec 2022

M1 Sterzing Evolution CC Modelle sind vor allem für Wege abseits asphaltierter Straßen konzipiert – Cross Country eben. Dank spezieller Mountainbike Bereifung bist du damit stets sportlich unterwegs. Willst du hingegen eher im Straßenverkehr unterwegs sein, bist du mit dem M1 Sterzing Evolution GT gut beraten. Dieses besitzt alles, was du für deine Fahrten im Alltag benötigst: Von Reflektoren über Beleuchtung bis hin zu Schutzblechen und Gepäckträger. Je nachdem, was du für Ansprüche an dein Bike hast, kann es noch individuell für dich konfiguriert werden.

M1 Erzberg

Ein alter neuer Bekannter: Nach der Wiederbelebung des Erzberg in der Modellsaison 2021 ist das e-MTB weiterhin ein wichtiger Bestandteil der M1-Riege.

e-MTB Fahrer auf dem M1 Erzberg

Du liebst abenteuerliche Abfahren, willst aber für alle Eventualitäten gerüstet sein? Die M1-Sporttechnik Erzberg Modelle sind da ein hervorragender Begleiter. Mit Carbonrahmen, 90 NM Brose-Motor und 750 Wattstunden Akku, der direkt im Rahmen integriert ist, kannst du mit diesem e-Fully lange Touren bestreiten. Das FOX-Fahrwerk liefert satte Federwege an Front und Heck und lässt dich auch bei ruppigen Streckenabschnitten nicht im Stich – Kontrolle und Komfort in einem.

M1 Spitzing Evolution

Mit dem Spitzing Evolution von M1 stehen noch mehr hochwertige e-Mountainbike Modelle zur Auswahl. Das selbst erklärte Ziel des Herstellers? Ein Höchstmaß an Beherrschbarkeit, Handling, Sicherheit und Reichweite zu erzielen. Mit Erfolg!

Mann steht in den Bergen neben dem Spitzing Evo von M1

Nicht nur das besonders markante Design des e-Mountainbikes wurde hier noch einmal kräftig weiterentwickelt. Neben dem voll im Rahmen integrierten Akku bekommst du auf deinen Touren mächtig Unterstützung vom TQ Motor mit 120 Newtonmetern. 5 Unterstützungsstufen stehen dir hier zur Verfügung, welche im Power-Modus münden und somit bis zu 550 % Support freigeben.

Auch beim Spitzing kommt ein verlässliches FOX Fahrwerk zum Einsatz, das dir 160 mm Federweg bietet und dich über Unebenheiten nur so dahinschweben lässt – perfekt für jeden eingefleischten All Mountain Fan! Fahrspaß pur auch auf anspruchsvollen Strecken, ist dir mit diesem Modell garantiert.

Jetzt e-Mountainbikes von M1 unverbindlich testen

Du hast jetzt richtig Lust, die abenteuerlichsten Touren auf einem nagelneuen e-Mountainbike von M1 zu bestreiten? Dann solltest du dir definitiv eine ausführliche Beratung beim Experten gönnen und das Traumbike direkt zur Probe fahren.

M1 Zell

M1 Zell CC Pedelec 2022

ab 4.799,00 EUR

M1 Zell CC S-Pedelec 2022

ab 5.199,00 EUR

M1 Zell GT Pedelec 2022

ab 5.299,00 EUR

M1 Zell GT S-Pedelec 2022

ab 5.499,00 EUR

M1 Sterzing Evolution

M1 Sterzing Evolution CC Pedelec 2022

ab 6.999,00 EUR

M1 Sterzing Evolution CC S-Pedelec 2022

ab 7.499,00 EUR

M1 Sterzing Evolution GT Pedelec 2022

ab 7.599,00 EUR

M1 Sterzing Evolution GT S-Pedelec 2022

ab 7.899,00 EUR

M1 Erzberg

M1 Erzberg CC Pedelec 2022

ab 7.499,00 EUR

M1 Erzberg GT Pedelec 2022

ab 7.999,00 EUR

M1 Erzberg CC S-Pedelec 2022

ab 8.199,00 EUR

M1 Erzberg GT S-Pedelec 2022

ab 8.499,00 EUR

M1 Erzberg BR Pedelec 2022

ab 9.499,00 EUR

M1 Erzberg BR S-Pedelec 2022

ab 10.499,00 EUR

M1 Spitzing Evolution

M1 Spitzing Evolution Pedelec 2022

ab 8.999,00 EUR

M1 Spitzing Evolution S-Pedelec 2022

ab 9.499,00 EUR

M1 Spitzing Evolution R-Pedelec 2022

ab 9.999,00 EUR

M1 Spitzing Evolution Bobby Root Edition Pedelec 2022

ab 10.499,00 EUR

M1 Spitzing Evolution Bobby Root Edition S-Pedelec 2022

ab 11.499,00 EUR

M1 Spitzing Evolution World Cup 2022

ab 16.499,00 EUR

Share on facebook
Share on email
Titelbild Husqvarna MC6 Motor
Das neue Husqvarna MC6

Der Gamechanger für den All Mountain Einsatz: Das Husqvarna MC6 e-Mountainbike trumpft mit fortschrittlicher Kinematik auf. Erfahre jetzt mehr.

Weiterlesen