Neu: Das Giant Trance X Advanced E+ Trailbike

Vielseitigkeit in Form eines e-Mountainbikes

Das neue Trance X Advanced E+ e-Mountainbike von Giant versetzt dich auf dem Trail nahezu in Trance und und sorgt für einmalige Touren. Mit dem neuen leistungsstarken SyncDrive Pro2 Motor sowie dem leichten und langlebigen Carbonrahmen ist es ein vielseitiges Bike für leistungsorientierte e-Mountainbike Fahrer. Dank des Maestro Hinterbaus sowie den flink rollenden 29-Zoll-Laufrädern ist es dein perfekter Begleiter für die unterschiedlichsten Trails. Kurz gesagt: Das Trance X Advanced E+ bietet die perfekte Mischung aus kraftvoller Motorentechnologie, Design und Innovation. 2020 stellte Giant erstmalig das Trance X E+ vor. Diesem attestierte unser Testfahrer Christian nur zu gerne den „X-Faktor“ und ein hervorragendes Handling. In unserer heutigen Bikevorstellung nehmen wir die neue, im wahrsten Sinne des Wortes „advanced“, Variante genauer unter die Lupe.

Inhaltsverzeichnis

Voraussichtliche Lesedauer: 7 minutes

Kraftvoll und mit Leichtigkeit das Ziel erreichen

Eines der Highlights des Trance X Advanced E+ ist der neue SyncDrive Pro2 Motor mit 85 Nm maximalem Drehmoment. Giant greift hier auf eine altbewährte Symbiose zurück und verlässt sich weiterhin auf den Zusatz „Powered by Yamaha„. Das Resultat: Mit 2,7 Kilogramm bringt der Motor knapp 400 Gramm weniger auf die Waage als sein Vorgängermodell. Zusätzlich wurde der SyncDrive Pro2 Antrieb direkt für die Integration in das Maestro Federungssystem optimiert, was sich auch optisch bemerkbar macht. Bei der kompakteren Version des Motors sucht man die bisher bekannte Ausbuchtung nämlich vergeblich. 

Selbst bei geringen Geschwindigkeiten leistet der Motor kraftvolle Tretunterstützung. So gelingen dir technische Anstiege mit links und du hebst deine Trail-Erlebnisse auf ein ganz neues Level – advanced eben. Als Fahrer profitierst du gleichzeitig von 38 mm mehr Bodenfreiheit und kürzeren Kettenstreben. Die Gefahr, auf einer Wurzel oder einem Stein aufzusetzen und dabei zu stürzen, ist mit mehr Bodenfreiheit minimiert. Kurze Kettenstreben machen das Bike wendiger und agiler.

Giant SyncDrive Pro Motor am Trance X Advanced E+

Die Qual der Wahl liegt bei dir: Power, Sport, Active, Basic oder Eco Modus? Der e-Mountainbike Motor kommt mit vielen verschiedenen Unterstützungsmodi daher, die dir auf jeder Strecke helfend zur Seite stehen. Du hast keine Lust, ständig zwischen den einzelnen Modi hin- und herzuschalten? Der Sync Drive Pro2 ist nicht nur leicht, sondern auch smart und übernimmt die Einstellungen gerne für dich. Dabei wählt der SmartAssist Automatikmodus die Unterstützungsstufe je nach gefahrenem Terrain intelligent und selbstständig aus. Sechs Sensoren messen den richtigen Grad an Support, falls du mal keinen Gedanken daran verschwenden willst und die Effizienz des Batteriesystems sowie deinen Fahrspaß gleichermaßen maximieren möchtest.

Giant setzt bei der Trance X Advanced E+ Reihe auf einen leichten und stabilen Carbonrahmen in Monocoque-Bauweise. Die Basis: Die bewährte Maestro-Hinterradfederung. Neben mehr Traktion und Kontrolle bei Anstiegen und Abfahrten sorgt diese ebenfalls für ein einfacheres Handling deines e-Mountainbikes. Du möchtest wissen, welche Vorteile ein Carbonrahmen gegenüber Aluminium mit sich bringt? Hier bekommst du mehr Infos.

Anpassungsfähiger Trail-Allrounder

Genau wie jedes Bike sein eigenes Fahrverhalten hat, erfordert auch jedes Terrain einen eigenen Fahrstil. Du magst dich nicht auf ein Terrain festlegen? Dank der Flip-Chip-Funktion kannst du zwischen zwei Geometrie-Setups entscheiden. Passe den Winkel des Sitz- und Steuerrohrs sowie die Höhe des Tretlagers individuell an. Während eine steilere Einstellung optimal für enge, technische Streckenabschnitte geeignet ist, holt eine flachere Einstellung das Beste aus schnellem, offenem Gelände für dich heraus.

Wer sich für ein Trance X Advanced E+ entscheidet, fährt seinen Trail auf dynamischen 29″ Laufrädern. Die größere Kontaktfläche zum Boden bringt, im Gegensatz zu kleineren Laufrädern, mehr Grip und Traktion mit sich. Fahrer profitieren mit einem solchen Laufradsatz auch von den ausgezeichneten Überrolleigenschaften im Downhill.

Die Ausstattung des Trance X Advanced E+

“Ein Fahrwerk der Extraklasse” könnte das Motto dieses e-Mountainbikes lauten. 150 mm Federweg an der Front bietet die Fox 36 Factory Live Valve elektronische Federung. Bei beiden top-Modellen messen fleißige Sensoren den Grad des Aufschlags, woraufhin sich das Fahrwerk öffnet oder zu einer straffen Fahrwerkseinstellung wechselt. Jede Wurzelpassage kannst du damit nur müde belächeln. In Kombination mit der 140 mm Dämpfungsleistung entsteht eine einzigartige und harmonische Fahrdynamik. 

Ein Shimano Deore XT Schaltwerk mit 12 Gängen bietet beim E+0 und E+1 knackige Schaltperformance, mit optimierter Kettenspannung, besonders auf den kleinen Ritzeln. Die großen Umlenkrollen mit 13 Zähnen sorgen für hohe Effizienz, während die erhöhte Kettenspannung ein Abspringen der Kette effektiv verhindern soll. 

Eine sichere Bremsleistung gewährleisten zu jeder Zeit Shimano Deore XT hydraulische Scheibenbremsen mit 203 mm Bremsscheiben. Die schnellen Reaktionen verbessern die Bremsleitungen und sorgen beispielsweise für Präzisionsarbeit im Downhill. 

Fortschrittlicher Akku und Cleanes Cockpit

Ordnung ist das halbe Leben – und deswegen ist auch das Cockpit des Trance X Advanced E+ bewusst clean gehalten. Die RideControl Go Einheit am Oberrohr ist eine geschickte LED-Anzeige. Diese ermöglicht das Ein- und Ausschalten des Bikes sowie ein Umschalten zwischen den Leistungsmodi. Auch den Ladezustand des Akkus hast du hier übersichtlich im Blick.

Die RideControl Ergo 3 Bedieneinheit verschmilzt nahezu gänzlich mit dem Lenkergriff und besteht, wie der Name bereits vermuten lässt, aus drei Tasten. Je nach Präferenz kannst du die Einheit links oder rechts am Lenker befestigen oder gar einen zweiten Controller hinzufügen. Mittels RideControl e-Bike App kannst du noch mehr Potenzial aus deinem e-MTB schöpfen. 

  • Feintuning der Motoreinstellungen mit einer Auswahl aus 11 Micro Unterstütungs-Leveln
  • Fitness-Daten auf einen Blick (Fahrzeit, Distanz, verbrannte Kalorien, Herzfrequenzbereich)
  • Navigation über eine genaue Adresse als Zielort
  • Diagnosefunktion
  • Überprüfung auf Updates
  • Speicherung relevanter Fahrdaten im Archiv

Das EnergyPak mit 625 Wh ist das fortschrittlichste Batteriesystem von Giant. Es ist sauber in das Unterrohr integriert und kann in etwas mehr als zwei Stunden bis zu 80 Prozent aufladen. So geht dir auf deinen Trails nicht so schnell die Energie aus! Und solltest du trotzdem einmal laden wollen, ist der 6A Smart Charger zur Stelle.

Die 3 Modellvarianten des Giant Trance X Advanced E+

Giant stellt uns für die Saison 2022 insgesamt drei verschiedene Modellvarianten vor: Das Trance X Advanced E+ 0 kommt in einem himmlischen Blauton und ist ab 8.499 € erhältlich. In Panther Green ist das Trance X Advanced E+ 1 ab 7.399 € verfügbar, während das Trance X Advanced E+ 2 in Starry Night ab 6.399 € erhältlich ist.

Mit der Zusatzbezeichnung „Advanced“ verspricht Giant nicht nur ein fortschrittliches e-MTB Konzept, sondern erweckt dieses auf dem Trail auch zum Leben. Unten findest du alle Ausstattungsvarianten des neuen Trance X Advanced E+ samt Spezifikationen und Geometriedaten. Du interessierst dich für eines der Bikes und möchtest es gerne hautnah testen? Dann vereinbare doch direkt eine Probefahrt beim e-Mountainbike Händler in deiner Nähe oder frage das Bike online an. 

Fahrer im Wald auf dem Giant Trance X Advanced E+
e-Mountainbiker in der Ferne auf dem Giant Trance X Advanced E+
Share on facebook
Share on email
Titelbild Husqvarna MC6 Motor
Das neue Husqvarna MC6

Der Gamechanger für den All Mountain Einsatz: Das Husqvarna MC6 e-Mountainbike trumpft mit fortschrittlicher Kinematik auf. Erfahre jetzt mehr.

Weiterlesen