Das Giant Trance X E+ Trailbike in der Vorstellung

Mehr Reichweite, mehr Freiheit, mehr Fahrspaß!

Könnt ihr sie hören? Die Rufe der Trails werden lauter und lauter! Wer dem entgegenwirken will, der braucht allerdings keine Ohrenstöpsel, sondern das neue Giant Trance X E+! Aufmerksame Beobachter haben ihn vermutlich schon entdeckt: den kleinen, neuen Buchstaben im Modellnamen, der jedoch einige Änderungen mit sich bringt. Was der X-Faktor bei Giant 2021 für eine Rolle spielt?

Inhaltsverzeichnis

Voraussichtliche Lesedauer: 8 minutes

Flippige Features des Giant Trance X E+ Trailbikes

Manche Dinge kommen, manche gehen… Andere wiederum haben sich über die Zeit so bewährt, dass sie zu einem festen Bestandteil heranwachsen. In Puncto Giant wäre dies vermutlich der SyncDrive Pro Motor, bei dem das altbewährte Zusammenspiel von Giant und Yamaha zum Tragen kommt. 80 Nm liefern bis zu 360 % Unterstützung zielgerichtet ab. Der eigentliche Kraftaufwand des Fahrers liegt somit im eigenen Ermessen. Das Prunkstück aus dem Hause Giant ist besonders leistungsfähig und wie geschaffen für den Einsatz im Gelände.

SyncDrive Motor am Giant Trance X E+ 2021

Ein kleines Helferlein gibt es natürlich zusätzlich: Ob auf technisch anspruchsvollen Trails, bei steilen Anstiegen oder auf der alltäglichen Feierabend-Tour – mit der Giant Ridecontrol App werden die eigenen Fahrvorlieben zur Prio 1, denn unter den fünf Fahrmodi ist für jede Tour das Passende dabei. Und wenn ich mich einfach mal gehen lassen will? Durch Aktivieren des Smart Assist Mode wählt das Antriebssystem während der Fahrt selbstständig die Unterstützung aus. Sechs Sensoren am Motor liefern wie aus Zauberhand stetige Informationen zu Drehmoment, Geschwindigkeit oder auch Steigung. Auf Basis dieser Daten passt der Antrieb die jeweilige Motorunterstützung an.

Das Giant Trance X E+1 auf einer grünen Wiese
FlipChip am Giant Trance X E+

Apropos anpassen: Der Flip-Chip ermöglicht ab sofort ein Ausrichten der Bike-Geometrie auf den eigenen Fahrstil oder das Gelände. Über den Umlenkhebel am Hinterbau lassen sich Lenk- und Sitzwinkel sowie Tretlagerhöhe verändern. Wählen kann man zwischen der „high“ und „low“ Position. Bei der zweiten befinden sich Lenk-, Sitzwinkel und Tretlager in einer 0,7 Grad bzw. 10 mm flacheren Position. Der Hersteller verspricht hierdurch mehr Fahrstabilität bei hoher Geschwindigkeit, da der Körperschwerpunkt nach hinten bzw. unten wandert, was für mehr Laufruhe sorgt.

Die High Position steht für steilere Winkel auf dem Bike ein und eignet sich somit insbesondere für eher langsame, aber technisch herausfordernde Trails sowie für Klettereinlagen. 

Steuerrohr am Giant Trance X E+

Auch optisch macht das Bike einiges her: Durch die integrierte Kabelführung erhält das e-MTB einen aufgeräumten Eindruck und wirkt somit nicht nur sportiv, sondern gleichzeitig auch elegant. Heißt für uns: Wir können uns ganz entspannt ans Fahren begeben und das e-MTB einfach e-MTB sein lassen ;-).

Hochwertige Ausstattung als Grundvoraussetzung

Auch neu in diesem Jahr: Fahrer der Modellreihe dürfen sich über 29″-Laufräder freuen, welche die bisherigen 27,5″ Räder ablösen und eine besondere Traktionsstärke an den Tag legen. Dank der tubeless Maxxis Assegai bzw. Maxxis Dissector Reifen ist der passende Grip keine Frage des Terrains mehr, sondern regelrechte Grundvoraussetzung.

Reifen an der Front am Giant Trance X E+

FOX Float Dps Dämpfer am Giant Trance X E+1

Kraftvoll und geradezu leichtfüßig schwebt das neue Trance X E+ über die Trails hinweg. Der Maestro-Hinterbau tut hierfür sein Übriges. Was wird dem Fahrer geboten? 140 mm Federweg am Heck sowie 150 mm Gabelfederweg stehen zur freien Verfügung. Dieses ausgeklügelte Zusammenspiel zwischen Federgabel und Hinterbau verspricht ausbalancierte Fahreigenschaften auf dem Trail.

Mit dem Trance X E+ 2 kommt gleichermaßen eine abgestimmte Fox 36 Float Performance Federgabel daher, die Unebenheiten gekonnt absorbiert und den Trails zeigt, wo es langgeht! Das Top Modell der Riege, das Trance X E+ 1, fährt mit einer Shimano XTR Schaltung und einer kräftigen XT Bremsanlage auf. 

Die neue RideControl Ergo Steuereinheit lässt sich mit dem optionalen RideDash EVO Display verbinden, das die wichtigsten Daten frei Haus und ohne Verzögerung auf dem Silbertablett liefert. Ob als Navigation oder Fitness- und Gesundheitstracker – ein Rundumschlag an praktischen Features. Die Bedieneinheit sitzt direkt am Lenker, bietet ergonomisch geformte Knöpfe und lässt sich intuitiv bedienen.

RideControl Ergo am Giant Trance X E+1

Drei Modellvarianten mit top Reichweite

Zwischen drei schicken Modellen dürfen e-MTB Liebhaber in diesem Jahr wählen und bekommen somit bereits ab 4.399 € ein absolut verlässliches e-Mountainbike geboten. Die Preise gehen hoch bis zu 5.799 € für die Top-Trance-Ausführung. Genauere Spezifikationen zu den Bikes findet ihr selbstverständlich unten aufgelistet. Alle Modellvarianten bringen von Haus aus einen 625 Wh starken Akku mit, der wie der Motor vollständig in den Rahmen integriert ist. Über den EnergyPak Plus Range Extender kann man mit zusätzlichen 240 Wh über die Trails heizen. 

Weiterhin sind alle drei Modelle serienmäßig mit einer verstellbaren Teleskop-Sattelstütze zu haben, welche ganz komfortabel in Action über eine Lenkerfernbedienung eingestellt werden kann. Ob Up- oder Downhill: Die richtige Sitzposition ist im Nu gefunden.

Zusätzlich dazu überzeugt der Giant Romero Sattel mit weiterem Komfort und noch mehr Flexibilität, denn die Form des brandneuen High-Performance Sattels ist speziell auf die Ansprüche des Trailridings abgestimmt.

Klar ist bereits jetzt, dass das Bike Lust auf Mehr macht! Unser Testfahrer Christian hat sich dem Ruf der Trails gebeugt und sich in Sattel des neuen e-Fullys geschwungen. Welche Erfahrungen er dabei gemacht hat und was das e-MTB in seinen Augen zu bieten hat, könnt ihr in seinem Testbericht lesen.

Das Giant Trance X E+ auf Baumstämmen

Giant
Trance X E+ 3

25 km/h
  • MotorSyncDrive Pro2 36V 250W
  • Akku625 Wh
  • BremsanlageShimano Deore BR-MT420, hydraulische Scheibenbremse, 4-Kolben, 203 mm
  • SchaltungShimano Deore M6100 Shadow Plus, 12-Gang Kettenschaltung
Technische Details
  • Motor: SyncDrive Pro2 36V 250W
  • Akku: 625 Wh
  • Display: RideControl GO und RideControl Ergo 3 - SG
  • Schaltungstyp: Kettenschaltung
  • Schaltwerk: Shimano Deore M6100 Shadow Plus, 12-Gang
  • Rahmen: AluxX SL Hauptrahmen, Maestro Hinterbau mit Geometrie Flip-Chip, Carbon Umlenkwippe
  • Gabel: RockShox 35 Gold RL DebonAir, Motion Control Dämpfung, 150 mm Federweg, Boost 15 x 110 mm, e-MTB optimized
  • Dämpfer: RockShox Deluxe R, 140 mm Federweg
  • Bremsen: Shimano Deore BR-MT420, hydraulische Scheibenbremse, 4-Kolben, 203 mm
  • Reifen: v: Maxxis Assegai, 29 x 2,6''/h: Maxxis Dissector, 29 x 2,6''
  • Gewicht: 24,52 kg
  • Farben: black diamond,black

Giant
Trance X E+ 2

25 km/h
  • MotorSyncDrive Pro2 36V 250W
  • Akku750 Wh
  • BremsanlageShimano Deore BR-M6120, hydraulische Scheibenbremse, 4-Kolben, 203 mm
  • SchaltungShimano Deore XT M8100 Shadow Plus, 12-Gang Kettenschaltung
Technische Details
  • Motor: SyncDrive Pro2 36V 250W
  • Akku: 750 Wh
  • Display: RideControl GO und RideControl Ergo 3 - SG
  • Schaltungstyp: Kettenschaltung
  • Schaltwerk: Shimano Deore XT M8100 Shadow Plus, 12-Gang
  • Rahmen: AluxX SL Hauptrahmen, Maestro Hinterbau mit Geometrie Flip-Chip, Carbon Umlenkwippe
  • Gabel: FOX 36 Float Rhythm, GRIP Dämpfung, 150 mm Federweg, Boost 15 x 110 mm, e-optimized
  • Dämpfer: FOX DPS Performance EVOL, 140 mm Federweg
  • Bremsen: Shimano Deore BR-M6120, hydraulische Scheibenbremse, 4-Kolben, 203 mm
  • Reifen: v: Maxxis Assegai, 29 x 2,6''/h: Maxxis Dissector, 29 x 2,6''
  • Gewicht: 24,44 kg
  • Farben: sapphire,black

Giant
Trance X E+ 1

25 km/h
  • MotorSyncDrive Pro2 36V 250W
  • Akku750 Wh
  • BremsanlageShimano Deore XT BR-M8120, hydraulische Scheibenbremse, 4-Kolben, 203 mm
  • SchaltungShimano Deore XT M8100 Shadow Plus, 12-Gang Kettenschaltung
Technische Details
  • Motor: SyncDrive Pro2 36V 250W
  • Akku: 750 Wh
  • Display: RideControl GO und RideControl Ergo 3 - SG
  • Schaltungstyp: Kettenschaltung
  • Schaltwerk: Shimano Deore XT M8100 Shadow Plus, 12-Gang
  • Rahmen: AluxX SL Hauptrahmen, Maestro Hinterbau mit Geometrie Flip-Chip, Carbon Umlenkwippe
  • Gabel: FOX 36 Performance, GRIP Dämpfung, 150 mm Federweg, Boost 15 x 110 mm, e-optimized
  • Dämpfer: FOX Float X Performance EVOL, 140 mm Federweg
  • Bremsen: Shimano Deore XT BR-M8120, hydraulische Scheibenbremse, 4-Kolben, 203 mm
  • Reifen: v: Maxxis Assegai, 29 x 2,6''/h: Maxxis Dissector, 29 x 2,6''
  • Gewicht: 24,6 kg
  • Farben: amber glow,black
Share on facebook
Share on email
Titelbild Husqvarna MC6 Motor
Das neue Husqvarna MC6

Der Gamechanger für den All Mountain Einsatz: Das Husqvarna MC6 e-Mountainbike trumpft mit fortschrittlicher Kinematik auf. Erfahre jetzt mehr.

Weiterlesen